Case-Study: mediawave entwickelt internationale E-Commerce-Plattform für DALTON MARINE COSMETICS

Einkaufserlebnisse dank kundenzentrierter Magento 2 Content-Commerce-Plattform

Die Herausforderung

Der internationale Kosmetikproduzent DALTON MARINE COSMETICS will sich zur weltweit führenden Meereskosmetik-Marke der professionellen Systempflege entwickeln. Die Münchner E-Commerce-Agentur mediawave bekam den Auftrag, eine B2C-Content-Commerce-Plattform zu entwickeln. Dabei sollen die hochwertigen Kosmetikprodukte von DALTON MARINE COSMETICS online erlebbar dargestellt, die Markenbekanntheit im internationalen Markt gesteigert und Geschäftsprozesse digitalisiert werden. Für die Implementierung der Plattform entschied man sich für die Magento 2 Enterprise Edition als Shop-Software.

Schritt für Schritt: Lösungsansätze zielgerecht umgesetzt

Schritt 1: Produkte erlebbar darstellen

Übergeordnetes Ziel war es, die Kunden in jeder Phase des Kundenlebenszyklus über alle Touchpoints hinweg optimal zu bedienen. Auf Basis einer Customer Journey Analyse wurden umfangreiche Content-Konzepte entwickelt, die den Kunden mit ansprechenden Themenwelten abholen, inspirieren und die Bedürfnisse gekonnt in den Mittelpunkt stellen. Der Einstieg in die Produktwelten wurde durch das breite Mega-Flyout Menü erleichtert. mediawave und DALTON MARINE COSMETICS erarbeiteten zusammen diverse Einstiegsmöglichkeiten, die den Kunden entweder nach Pflegekategorie, nach Hautbild oder nach Pflegelinie durch das Produktsortiment leiten. Die jeweiligen Themenwelten verlinken direkt zu den relevanten Produkten und vereinfachen den Einkaufsvorgang. Look und Feel der Seite entspricht dem Corporate Design von DALTON MARINE COSMETICS und ist für eine ansprechende und zielführende Navigation dank Responsive Design auf allen Endgeräten abrufbar. Zur Verwaltung der Inhalte integrierte mediawave einen Drag & Drop Pagebuilder in Magento, mit dessen Hilfe die Verwaltung der Inhaltsseiten besonders intuitiv und ohne Programmierkenntnisse möglich ist.

Schritt 2: Produktkomplexität herunterbrechen

Die Produkte sind aufgrund ihrer vielen Wirkstoffe und möglichen Einsatzgebiete sehr erklärungsbedürftig. Diese Herausforderung wurde durch die Entwicklung eines Wirkstofflexikons gelöst. Eine schnelle Suche nach den jeweiligen Wirkstoffen wurde mithilfe alphabetischer Sortierung und grafischer Darstellung umgesetzt. Darüber hinaus galt es diese Inhalte auch auf den Produktdetailseiten zu integrieren. Hierfür entwickelte mediawave einen Automatismus, der den passenden Content ohne zusätzlichen Pflegeaufwand beim Content-Redakteur zielgerichtet auf der Produktdetailseite ausgibt.

Schritt 3: Verknüpfung von Online- und Offlinewelten

Da DALTON MARINE COSMETICS als professionelle Institutsmarke seinen Schwerpunkt im B2B Vertrieb hat und im Zuge des Online Portals auch Kunden für seine Institutsdepositäre gewinnen möchte, bietet die neue Plattform vielfältige Informationen über die Vorzüge eines Institutsbesuchs bzw. über ausgewählte Profi-Behandlungen, die nur durch Fachkosmetikerinnen verabreicht werden dürfen. Damit der Endkunde auch den Weg in das nächste DALTON Institut findet, entwickelte mediawave einen Institutsfinder, mit dem sich Kosmetikinstitute und Spas ganz einfach und unkompliziert finden lassen. Die jeweiligen Institute werden ganz einfach per CSV-Datei importiert.

Schritt 4: Entwicklung einer Schnittstelle zur Warenwirtschaft für effiziente Prozesse

mediawave entwickelte eine Schnittstelle zwischen Magento 2 und der Sage Office Line. Hierbei werden die Orderdaten und Paymentinformationen an die Warenwirtschaft des Unternehmens übermittelt. Auf diese Weise wird der gesamte Abwicklungsprozess nach der Bestellung beschleunigt. Um seiner Verantwortung als Partner von Fachhandelsgeschäften gerecht zu werden, hat DALTON MARINE COSMETICS mediawave beauftragt eine Kundenregistrierungsfunktion zu integrieren, die es ermöglicht, dass ein Endkunde sein „Betreuendes Institut“ auswählt, welches im Gegenzug von DALTON eine Vergütung erhält. Im nächsten Schritt wird die Schnittstelle um den Austausch von Bestandsinformationen erweitert, damit am Ende eine nahtlose Verbindung zwischen Shop- und ERP-System gebildet werden kann.

Das Ergebnis:

Der Kunde wird durch ein rundes, inszeniertes Einkaufserlebnis gekonnt zu 100% abgeholt und zum Kauf animiert. Die ersten Auswertungen belegen es: Mit dem Livegang der neuen Plattform im Februar, die die vorherige Corporate Website ablöste, konnten bereits die Seitenaufrufe um 77% gesteigert werden. Die Sitzungsdauer pro Minute konnte sogar um 235% verlängert werden. Der gut aufbereitete Content spiegelt sich in den Aufenthaltszeiten und den Verkaufszahlen wider, was den Erfolg der Content-Commerce Strategie unterstreicht.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.mediawave.de

Keywords:Ecommerce, Content-Commerce-Plattform, Customer Journey

adresse

Die auf unserer Website dargestellten Inhalte sind Fremdinhalte die via rss Feed geliefert werden.
Ursprungs- bzw. Zielseite befinden sich immer am Ende des Artikels.
Es handelt sich nicht um eine Berichterstattung von Perücken Wellkamm Düsseldorf oder Mint Green.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

84 ÷ = 12