Meisterbäckerei Schneckenburger aus Tuttlingen setzt auf VITO Frittierölfilter

Interview mit Karl Bertsche, Backstubenleiter Meisterbäckerei Schneckenburger: „Für uns hat sich die Investition nach kurzer Zeit bezahlt gemacht. In der Hochsaison der Fettbackwaren setzen wir den VITO XM täglich ein und erreichen dadurch unseren hohen Qualitätsstandard. Dass wir in dieser Saison mehr Umsatz erzielten spricht ebenfalls für den Einsatz des VITO XM. Ebenso konnten wir den Einkauf des Backfetts reduzieren.Wir messen unseren TPM – Wert vorab mit dem VITO Oiltester und wechseln dann nach Bedarf…“

Die Meisterbäckerei Schneckenburger mit Hauptsitz in Tuttlingen produziert und verkauft nicht nur im Landkreis Tuttlingen ihre Backwaren, sondern auch darüber hinaus. Das Traditionsunternehmen wurde 1956 gegründet, ist inzwischen mit 34 Filialen vertreten und beschäftigt rund 350 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Mit einem Neubau, der im Jahr 2015/16 an die Firmenzentrale in der Föhrenstraße in Tuttlingen angebaut und das Bestandsgebäude umgebaut wurde, zeigt Familie Schneckenburger ihre Treue und Zugehörigkeit an den Standort Tuttlingen. Ziel der Brotmanufaktur ist es, ihre marktführende Position zu sichern. Dazu legt das Management ein besonderes Augenmerk auf eine sehr gute und gleichbleibend hohe Qualität ihrer Produkte.

Trotz einem bereits vorhandenem Filtersystem und intensivem Produktvergleich entschied sich die Geschäftsführung für einen VITO XM aus der VITO – Produktlinie der fahrbaren Geräte. Da feinste Schweb- und Bitterstoffe aus dem Backfett gefiltert werden, bleiben diese nicht mehr an den Backwaren haften. Hieraus ergibt sich eine deutlich bessere Produktqualität. Ganz nebenbei senkt es die Produktionskosten erheblich.

Und genau dieses Expertenwissen der VITO AG macht sich die zukunftsorientierte Meisterbäckerei nun zu Nutze. Entscheidend für die Wahl war die hochwertige und innovative Verarbeitung, die einfache Handhabung und natürlich das Argument der Arbeitssicherheit: die Mitarbeiter kommen beim Fettwechsel nicht mit dem heißen Backfett in Berührung. Das i-Tüpfelchen war, dass der Firmensitz der VITO AG ebenfalls in Tuttlingen ist – somit sind die Wege kurz.

In der Projektphase definierten der Backstubenleiter Karl Bertsche und der VITO-Verkaufsleiter Südwest Martin Kiock die Anforderungen: einfache und der Arbeitssicherheit entsprechende Handhabung sowie die Gewährleistung einer hohen Produktqualität. Bereits kurze Zeit später wurde der VITO XM in Betrieb genommen wodurch das Backfett nun spätestens alle zwei Tage gefiltert wird.

Wettbewerbsvorteile nutzen

Mithilfe des VITO XM nutzt das Management der Meisterbäckerei Schneckenburger folgende Wettbewerbsvorteile:

Qualitativ hochwertige Fettbackwaren

Zeit- und Kostenersparnis

Nachhaltigkeit durch weniger Abfall

Innovative High-Tech

Des Weiteren wird großer Wert auf gute und lebbare Arbeitsplätze gelegt. Dadurch, dass es weniger Belastungen durch Schweb- und Bitterstoffe in der Backstube gibt, ist die Nutzung des VITO XM u.a. auch für die Zufriedenheit der Mitarbeiter zuständig.

Dies spiegelt sich auch in einem treuen Personalstamm mit vielen langjährigen Mitarbeitern und einer geringen Fluktuation wider.

Fazit

Durch den VITO XM haben sich die Kosten deutlich reduziert.

Das Fett wird durch die Reinigung länger haltbar.

Weitere Informationen bekommen Sie unter www.vito.ag

oder 0800 3050888 (kostenlos in Deutschland).

Keywords:VITO Frittierölfilter, Meisterbäckerei Schneckenburger, Frittieröl, Backfett, Kostenersparnis

adresse

Die auf unserer Website dargestellten Inhalte sind Fremdinhalte die via rss Feed geliefert werden.
Ursprungs- bzw. Zielseite befinden sich immer am Ende des Artikels.
Es handelt sich nicht um eine Berichterstattung von Perücken Wellkamm Düsseldorf oder Mint Green.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

24 ÷ = 6