Middelhoff – Abstieg eines Star-Managers

Unbekannte Einblicke in Aufstieg und Fall des einstigen Shootingstars Thomas Middelhoff. Zeitzeugnis und Wirtschaftsgeschichte, spannend wie ein Krimi.

„Big T“: Gefeierter Vorstandschef bei Bertelsmann, Privatflüge auf Firmenkosten, Karstadt-Pleite, Graupensuppe in der JVA Essen. Kaum ein Manager ist in der Öffentlichkeit so zum Symbol für Gier und Größenwahn geworden wie Thomas Middelhoff. Auf seine rauschende Karriere folgte der Absturz mit Privatinsolvenz und Gefängnis. Middelhoff selbst inszeniert sich in der Rolle des Opfers. Gejagt von Gläubigern und Ermittlern, gerichtet von Justiz und Öffentlichkeit. Doch Middelhoff ist kein Opfer, sagt Buchautor Massimo Bognanni. Nicht in Bezug auf die Justiz, die ihn einer Straftat überführt hat. Nicht in Bezug auf die Medien, deren Nähe er jahrelang immer wieder gesucht hat und von ihr profitierte.

Bognanni beschreibt den spektakulären Fall vom bestbezahlten Manager der Republik zum verurteilten Straftäter: kritisch, erhellend und spannend wie ein Krimi. Middelhoff ist der geborene Hauptdarsteller: Charismatischer Star der bunten Medienwelt, Idol im Dotcom-Hype, hungrige „Heuschrecke“ in London oder gescheiterter Retter des Karstadt-Quelle Konzerns. Die Rolle des Angeklagten interpretiert er wie kaum ein anderer. Selbst sein Leben als Häftling und Pleitier gerät zum Spektakel. Kein Funken von Selbstzweifel, Demut oder gar Reue. Middelhoff glaubt seine Geschichten. Vor Gericht stürzt er ab.

Bognannis Buch ist aus kritischer Distanz entstanden. Mit den Recherchewerkzeugen eines Investigativreporters arbeitet er die Karriere von Middelhoff auf, differenziert und fair. Er interviewte Dutzende Zeitzeugen – Freunde wie Feinde Middelhoffs, engste Weggefährten wie energische Widersacher. Darunter ranghohe Politiker, mächtige Konzernlenker, Vorstandskollegen und Aufsichtsräte, PR-Berater und Journalisten, Assistenten und Sekretärinnen, Kommilitonen, Mitschüler, Nachbarn. Zehntausende Seiten von Gerichtsunterlagen und unveröffentlichten Dokumenten ergänzen das Bild ebenso wie Informationen aus Hunderten Presseartikeln. Dieses Buch bietet mehr als die Vita eines Managers. Es bietet ein Stück deutsche Wirtschaftsgeschichte. Ein aufschlussreiches Zeitzeugnis.

Der Autor

Massimo Bognanni ist Reporter im Investigativteam beim Handelsblatt. Seine Artikel wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Ludwig-Erhard-Förderpreis (2016), dem Axel-Springer-Preis (2015) und dem Heinrich-Heine-Journalismuspreis (2014). Jahrelang hat er die Hintergründe von Thomas Middelhoffs Karriere recherchiert, seinen Strafprozess verfolgt und unzählige Gespräche geführt. 2016 veröffentlichte er im Campus Verlag gemeinsam mit Sven Prange das Buch „Made in Germany. Große Momente der deutschen Wirtschaftsgeschichte“.

Massimo Bognanni

Middelhoff

Abstieg eines Star-Managers

288 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, E-Book inside

EUR 24,95/EUA 25,70/sFr 31,60

ISBN 978-3-593-50752-1

Erscheinungstermin / Sperrfrist: 16. September 2017

Keywords:Führungspersönlichkeit, Arcandor, Scheitern, Führungskräfte, Biografie, Unternehmen, Bertelsmann, Roland Berger, Leadership personality, Failure, Managers, Biography, Company, Topmanager, Manager

adresse

Die auf unserer Website dargestellten Inhalte sind Fremdinhalte die via rss Feed geliefert werden.
Ursprungs- bzw. Zielseite befinden sich immer am Ende des Artikels.
Es handelt sich nicht um eine Berichterstattung von Perücken Wellkamm Düsseldorf oder Mint Green.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 ÷ = 20