Neu für Hobbygärtner: Spargelpflanzen für den Garten

Mit Spargeligx® wird Spargelanbau kinderleicht

Der Spargel, die edle Gemüsesorte, hält Einzug in Hausgärten und Hochbeete. Die neu etablierte Sorte Spargeligx macht es möglich. Spargel im eigenen Garten anzupflanzen war bisher schwierig. Doch Spargeligx, besonders robust und mit einem natürlichen Wurzelturbo gestärkt, benötigt keine speziellen Bodenverhältnisse und auch keine übermäßige Pflege. Wie Salat oder Tomaten gehören ab dieser Saison auch grüner und weißer Spargel zu den Gemüsesorten eines jeden Hobbygärtners. Die Jungpflanzen sind in Gartencentern, Baumärkten oder online unter www.tom-garten.de erhältlich.

Langjährige Entwicklung trägt Früchte

Mehrere Jahre haben Pflanzenarzt Rene Wadas und Christian Bornstein von der ai-solution GmbH die Etablierung einer robusten Spargelpflanze vorangetrieben. Mit Spargeligx, als grüner und als weißer Spargel erhältlich, wird das edle Gemüse im Hausgarten heimisch. Pflanzenarzt Rene Wadas will das Gärtnern einfach halten. Und so ist es auch bei Spargeligx. Der Anbau der pflegeleichten, widerstandsfähigen und winterharten Spargelpflanze ist mit ihrem festen Wurzelballen kinderleicht. Furche ziehen, beim Pflanzen einsetzen auf genügend Abstand achten, gut wässern und die Beete von Unkraut frei halten.

Was ist neu an Spargeligx?

Spargel wird bereits seit dem 13. Jahrhundert in Mitteleuropa angebaut. Spargelpflanzen sind bei Spargelbauern erhältlich. Was hat es also mit Spargeligx auf sich? Es wurde eine robuste Sorte etabliert, die erstmals als Jungpflanze bundesweit erhältlich ist. Dank des Wurzelballens kann sie länger gelagert werden, so wird das Einpflanzen stressfrei und super einfach. Im Vergleich zu Rhizomen oder Samen kann eine Pflanzung von Spargeligx kaum schief gehen. Die gut präparierten Pflanzen wachsen auf nahezu jedem Boden schnell an. Nur frostfrei muss die Pflanzzeit sein.

Spargel im eigenen Garten

Hobbygärtner haben es mit dem grünen Spargeligx besonders leicht. Dieser muss nicht abgedeckt werden und ist so bestens auch für Hochbeete (mind. 80 cm tief) geeignet. Die Stangen werden einfach abgeschnitten – die rückenschonende Form der Spargelernte. Der weiße Spargel hingegen wird klassisch im Herbst oder zum Anfang des Jahres angehäufelt, also mit einem kleinen Erdhügel abgedeckt. Für Hochbeete ist dies mit einer Zusatzkonstruktion möglich. Bei Erntereife wird er traditionell gestochen.

Spargeligx ist als grüner und als weißer Spargel erhältlich. Vier Pflanzen auf einem Meter Beet ergeben rund 1 kg Spargel. Die Pflanzen sind im Toom Gartencenter, bei Hellweg, in weiteren Gartencentern und online unter www.tom-garten.de erhältlich. Infos unter www.spargeligx.de.

Wissenswertes zu Spargeligx:

-erhältlich als weißer oder grüner Spargel mit Wurzelballen

-4 Pflanzen pro Meter bringen einen Ertrag von ca. 1 kg Spargel pro Jahr

-Pflanzzeit Mai (frostfrei) bis Juli. Für eine gute Ernte bei später Pflanzung ab Juli wird eine zusätzliche Düngung empfohlen.

-Ernte ab dem 2. (grüner Spargel) bzw. 3. Jahr (weißer Spargel) von Mai bis Juni

Keywords:Spargelanbau,Hobbygärtner,Gemüsegarten,Gärtnern,Hochbeet

adresse

Die auf unserer Website dargestellten Inhalte sind Fremdinhalte die via rss Feed geliefert werden.
Ursprungs- bzw. Zielseite befinden sich immer am Ende des Artikels.
Es handelt sich nicht um eine Berichterstattung von Perücken Wellkamm Düsseldorf oder Mint Green.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

96 ÷ 16 =