Neuer MPO Tester von Viavi Solutions für die Unternehmens- und Rechenzentrumsverkabelung

SmartClass Fiber MPOLx ist die erste Tier 1 (Basis-) Zertifizierungslösung, die Industriegebäude-Standards entspricht.

BildMilpitas/Eningen, 13. Juni 2017 – Viavi (NASDAQ: VIAV), weltweit führender Anbieter von Netzwerktest-Equipment sowie von Monitoring- und Assurance-Lösungen, bietet mit dem optischen Fasertestgerät SmartClass Fibre MPOLx ab sofort die erste echte Tier 1 (Basis-) Zertifizierungs- und Test-Lösung für Verkabelungssysteme, die Mehrfaserkabel mit MPO-Steckern (Multi-Faser-Push-On) verwenden.

Mehrfaserkabel mit MPO-Konnektivität werden seit vielen Jahren als Netzwerk-Trunking-Technologie eingesetzt. Da Unternehmen und Rechenzentren auf 40G und 100G migrieren, erweitern sie die MPO-Konnektivität nun auch auf Endgeräte, um die Bereitstellung der neuen Technik zu vereinfachen. Allerdings benötigen Netzbetreiber und Verkabelungshersteller eine Tier 1 (Basis-) Ende-zu-Ende-Zertifizierung der Verbindung via MPO, um optimale Netzwerkleistungen zu gewährleisten und ihre Installationsgarantien zu validieren. Dieser Zertifizierungsnachweis gehört oftmals sogar zu den Zahlungsbedingungen. International wird dieser Nachweis Basic- oder Basiszertifizierung genannt, in Nordamerika Tier 1-Zertifizierung.

Der MPOLx von Viavi Solutions ist in der Branche das erste dedizierte optische Fasertestgerät, das alle MPO Tier 1 (Basis-) Test- und Zertifizierungsanforderungen abdeckt. Dazu gehören etwa Längentests, Prüfung von optischer Dämpfung und Polarität oder die Inspektion der Steckerendflächen. Mit der Fähigkeit, sämtliche Basisanforderungen mit einer einzigen Lösung abzudecken, liefert der MPOLx Technikern eine schnelle und zuverlässige Arbeitsumgebung. Testresultate für alle 12 Fasern stehen in weniger als sechs Sekunden zur Verfügung.

Die Testlösung liefert eine innovative Technologie, die Anwendern die volle Sichtbarkeit und Kontrolle über die Lichtquelle und das Leistungsmessgerät bietet. Darüber hinaus vereinfacht MPOLx die Faserinspektion mit automatisierter Pass/Fail-Analyse für beide Enden der MPO-Verbindung. Die Kombination des preisgekrönten Designs der SmartClass Fibre-Familie mit der langjährigen Erfahrung von Viavi mit MPO-Tests, macht den MPOLx zur maßgeschneiderten Lösung für Außendiensttechniker unterschiedlichster Qualifikationsniveaus. Damit sind sie in der Lage, Zertifizierungsprüfungen und Fehlersuche im Feld hocheffizient durchzuführen.

„Der MPO-Einsatz expandiert. Nach den Service-Providern ist die Technik in den Unternehmen angekommen. Wir bei Viavi haben unsere Erfahrung in einem bestehenden Segment daher erneut genutzt, um maßgeschneiderte Lösungen für ein anderes Marktsegment zu liefern“, so Kevin Oliver, Vice President und General Manager, Converged Instruments and Virtual Test, Viavi Solutions. „Der MPOLx folgt unserer Tradition, technisches Know-how mit Benutzerfreundlichkeit zu kombinieren, um die Arbeitseffizienz zu maximieren.“

Über:

Viavi Solutions Deutschland GmbH
Herr Johann Tutsch
Arbachtalstrasse 5
72800 Eningen u.A.
Deutschland

fon ..: +49 (0) 7121 86-1571
fax ..: +49 (0) 7121 86-1222
web ..: http://www.viavisolutions.de
email : johann.tutsch@viavisolutions.com

Viavi (NASDAQ: VIAV) ist ein weltweit führender Anbieter von Netzwerktest-, Monitoring- und Assurance-Lösungen für Kommunikationsdienstleister, Unternehmen und deren Ökosysteme. Lösungen von Viavi liefern durchgängig Transparenz über physische, virtuelle und hybride Netzwerke, so dass Kunden die Konnektivität, die Qualität und die Rentabilität ihrer Netze optimieren können. Die Mess- und Testlösungen von Viavi unterstützen Service-Provider und IT-Unternehmen bei der Optimierung und Wartung der größten und komplexesten Netzwerke der Welt. Viavi liefert zu diesem Zweck ein umfassendes Portfolio innovativer Geräte, Systeme, Software und Dienstleistungen, die ein Unternehmen über den gesamten Lebenszyklus eines Netzwerkes hinweg unterstützen. Viavi arbeitet mit Anbietern von Festnetz- und Mobilfunkdiensten, mit Betreibern von IT-Unternehmensnetzen und Rechenzentren sowie mit Cloud-Anbietern und Herstellern von Netzwerk- und Kommunikationstechnik. Das Kerngeschäft der Unternehmenssparte Optical Specialty Products (OSP) besteht aus der Entwicklung und Herstellung optischer Beschichtungen, etwa für Banknoten. Weitere Informationen zu Viavi unter www.viavisolutions.com.

Pressekontakt:

Riba:BusinessTalk GmbH
Herr Harald Engelhardt
Klostergut Besselich 1
56182 Urbar / Koblenz

fon ..: +49 (0) 261-96 37 57-13
web ..: http://www.riba.eu
email : hengelhardt@riba.eu

Die auf unserer Website dargestellten Inhalte sind Fremdinhalte die via rss Feed geliefert werden.
Ursprungs- bzw. Zielseite befinden sich immer am Ende des Artikels.
Es handelt sich nicht um eine Berichterstattung von Perücken Wellkamm Düsseldorf oder Mint Green.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

÷ 1 = 2